DRACHENFEUER

Der Einhornwald, einst bewohnt von vielen Tieren, strahlte Frieden und
Ruhe aus, als unzählige Einhörner dem Wald Leben und Freude gaben. Seit einiger Zeit aber hat sich der Wald verdunkelt und die Einhörner sind verschwunden. Es ist lange her seit eines dieser prachtvollen Tiere gesehen wurde, doch eines Tages auf wunderbare Art und Weise begegnet Isil dem letzten Einhorn.

Aber das letzte Einhorn ist in Gefahr, denn auch sein Lebensstein ist schon bald erloschen und der Altbaum sucht schon seit langer Zeit nach einem besonderen Menschen, der das letzte Einhorn retten kann.
"Papperlapapp, das Einhorn wird nicht sterben. Die Zeit der Einhörner, Windmännern, Zwergen und Moorwesen ist noch lange nicht vorbei. Ich, der Altbaum werde jemanden finden der das Einhorn rettet."

Auf dieser Suche trifft der Altbaum einen Mann mit einer weissen Strähne in seinem schwarzen Haar. Dies muss ein Zeichen sein. Isil mit dem Einhornhaar, soll den Lebensstein des Einhorns wieder zum Glühen bringen.


Mit dieser grossen Aufgabe und dem Lebensstein macht sich Isil auf den langen Weg. Dabei trifft er auf viele magische Wesen aus dem Einhornwald. Diese begleiten oder helfen ihm auf seinem Weg ins Drachental.